Sanft

Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

Veröffentlicht amZuletzt aktualisiert: 17. Februar 2021



Svchost.exe (Diensthost oder SvcHost) ist ein generischer Hostprozessname für Dienste, die von Dynamic Link Libraries ausgeführt werden. Alle internen Windows-Dienste wurden in eine .dll-Datei anstelle der .exe-Datei verschoben, aber Sie benötigen eine ausführbare (.exe) Datei, um diese .dll-Dateien zu laden; Daher wurde der Prozess svchost.exe erstellt. Jetzt werden Sie vielleicht feststellen, dass es mehrere Instanzen von svchost.exe-Prozessen gibt, die da sind, weil wenn ein Dienst ausfällt, Windows nicht heruntergefahren wird und alle diese Dienste in Gruppen organisiert sind und jede svchost.exe-Instanz für jeden solchen erstellt wird Gruppe.

Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben





Jetzt beginnt das Problem, wenn svchost.exe (netsvcs) fast alle Windows-Ressourcen beansprucht und eine hohe CPU-Auslastung verursacht. Wenn Sie in den Task-Manager schauen, würden Sie feststellen, dass eine bestimmte svchost.exe fast den gesamten Speicher belegt und ein Problem für andere Programme oder Anwendungen verursacht. Der Computer wird instabil, da er sehr träge wird und Windows willkürlich einfriert, dann muss der Benutzer entweder sein System neu starten oder das Herunterfahren erzwingen.

Das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von Svchost.exe tritt hauptsächlich aufgrund einer Virus- oder Malware-Infektion auf dem PC des Benutzers auf. Aber das Problem ist nicht darauf beschränkt, da es im Allgemeinen von der Systemkonfiguration des Benutzers und der Umgebung abhängt. Lassen Sie uns also ohne Zeitverschwendung sehen, wie Sie die hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) mit der unten aufgeführten Anleitung zur Fehlerbehebung tatsächlich beheben können.



Inhalt[ verbergen ]

Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

Stellen Sie sicher, dass einen Wiederherstellungspunkt erstellen nur für den Fall, dass etwas schief geht.



Methode 1: Führen Sie CCleaner und Malwarebytes aus

1. Herunterladen und installieren CCleaner & Malwarebytes.

zwei. Führen Sie Malwarebytes aus und lassen Sie Ihr System nach schädlichen Dateien scannen. Wenn Malware gefunden wird, wird sie automatisch entfernt.



Klicken Sie auf Jetzt scannen, sobald Sie Malwarebytes Anti-Malware ausgeführt haben

3. Führen Sie nun CCleaner aus und wählen Sie Benutzerdefinierte Reinigung .

4. Wählen Sie unter Custom Clean die aus Windows-Registerkarte und markieren Sie die Standardeinstellungen und klicken Sie auf Analysieren .

Wählen Sie Custom Clean und aktivieren Sie dann default in Windows tab | Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

5. Stellen Sie nach Abschluss der Analyse sicher, dass Sie die zu löschenden Dateien entfernen.

Klicken Sie auf Cleaner für gelöschte Dateien ausführen

6. Klicken Sie abschließend auf die Laufreiniger klicken und CCleaner seinen Lauf lassen.

7. Um Ihr System weiter zu reinigen, Wählen Sie die Registerkarte Registrierung , und stellen Sie sicher, dass Folgendes aktiviert ist:

Wählen Sie die Registerkarte Registrierung und klicken Sie dann auf Nach Problemen suchen

8. Klicken Sie auf die Auf Probleme scannen Schaltfläche und erlauben Sie CCleaner zu scannen, dann klicken Sie auf die Löse ausgewählte Probleme Taste.

Sobald die Suche nach Problemen abgeschlossen ist, klicken Sie auf Ausgewählte Probleme beheben | Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

9. Wenn CCleaner fragt Möchten Sie Änderungen an der Registrierung sichern? wählen Sie Ja .

10. Sobald Ihre Sicherung abgeschlossen ist, klicken Sie auf Alle ausgewählten Probleme beheben Taste.

11. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 2: Deaktivieren Sie den bestimmten Dienst, der eine hohe CPU verursacht

1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc zusammen, um den Task-Manager zu starten.

c++ 2015 redistributable

2. Wechseln Sie zu Registerkarte Details und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die hohe CPU-Auslastung svchost.exe bearbeiten und auswählen Gehen Sie zu Dienst(en).

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf svchost.exe, das eine hohe CPU-Auslastung verursacht, und wählen Sie Gehe zu Dienst(en)

3. Dadurch gelangen Sie automatisch zur Registerkarte Dienste, und Sie werden feststellen, dass es mehrere gibt hervorgehobene Dienste die unter dem Prozess svchost.exe laufen.

Dadurch gelangen Sie automatisch zur Registerkarte Dienste und es gibt mehrere hervorgehobene Dienste

4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die hervorgehobener Dienst nacheinander und wählen Sie Stop.

5. Tun Sie dies, bis die hohe CPU-Auslastung durch diesen bestimmten svchost.exe-Prozess behoben ist.

6. Nachdem Sie die Dienste überprüft haben, aufgrund derer dieses Problem aufgetreten ist, ist es an der Zeit, diesen Dienst zu deaktivieren.

Notiz: Meistens, Windows Update-Dienst ist der Schuldige Dienst, aber wir werden uns später damit befassen.

7. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie dann ein services.msc und drücken Sie die Eingabetaste.

Dienste-Fenster | Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

8. Suchen Sie nun diesen bestimmten Dienst in dieser Liste Rechtsklick darauf und wähle aus Eigenschaften.

Suchen Sie nun diesen bestimmten Dienst in dieser Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften

9. Klicken Sie auf Stopp, wenn der Dienst ausgeführt wird, und vergewissern Sie sich, dass der Starttyp auf eingestellt ist Deaktivieren und klicken Sie auf Anwenden gefolgt von OK.

Klicken Sie auf Stopp, wenn der Dienst ausgeführt wird, und stellen Sie dann sicher, dass der Starttyp auf Deaktiviert eingestellt ist

10. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern und zu sehen, ob das Problem behoben ist oder nicht

Dies würde auf jeden Fall Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben . Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die bestimmte svchost.exe-Datei zu finden, die das Problem verursacht, können Sie ein Microsoft-Programm namens verwenden Process Explorer , was Ihnen helfen würde, die Ursache des Problems zu finden.

Methode 3: Löschen Sie die Protokolle der Ereignisanzeige

1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie dann ein eventvwr.msc und drücken Sie zum Öffnen die Eingabetaste Ereignisanzeige.

Geben Sie eventvwr in run ein, um die Ereignisanzeige | zu öffnen Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

2. Erweitern Sie im Menü auf der linken Seite Windows-Protokolle Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste nacheinander auf die Unterordner und wählen Sie aus Protokoll löschen.

Erweitern Sie Windows-Protokolle und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste nacheinander auf die Unterordner und wählen Sie Protokoll löschen

3. Diese Unterordner werden Anwendung, Sicherheit, Setup, System und weitergeleitete Ereignisse.

4. Stellen Sie sicher, dass Sie die Ereignisprotokolle für alle oben genannten Ordner löschen.

5. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 4: SoftwareDistribution-Ordner umbenennen

1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie dann aus Eingabeaufforderung (Admin).

automatisch herunterfahren win 10

2. Geben Sie nun die folgenden Befehle ein, um Windows Update Services zu stoppen, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:

net stop wuauserv
net stop cryptSvc
Netto-Stopbits
net stop msiserver

Beenden Sie die Windows-Aktualisierungsdienste wuauserv cryptSvc bits msiserver

3. Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein, um den SoftwareDistribution-Ordner umzubenennen, und drücken Sie dann die Eingabetaste:

ren C:WindowsSoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:WindowsSystem32catroot2 catroot2.old

SoftwareDistribution-Ordner umbenennen

4. Geben Sie schließlich den folgenden Befehl ein, um Windows Update Services zu starten, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:

net start wuauserv
net start cryptSvc
Netto-Startbits
net msiserver starten

Starten Sie die Windows-Aktualisierungsdienste wuauserv cryptSvc bits msiserver | Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

5. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 5: Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

1. Geben Sie Fehlerbehebung in die Windows-Suchleiste ein und klicken Sie auf Fehlerbehebung.

Fehlerbehebung Bedienfeld

2. Wählen Sie als Nächstes im linken Fenster den Bereich aus Alle ansehen.

3. Wählen Sie dann aus der Liste Computerprobleme beheben aus Windows Update.

kodi smart tv

Wählen Sie Windows Update aus der Fehlerbehebung bei Computerproblemen

4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und lassen Sie die Windows Update-Problembehandlung ausführen.

Windows Update-Problembehandlung

5. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Dies sollte Ihnen bei der Behebung helfen Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) aber wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 6: Stellen Sie sicher, dass Sie Windows aktualisieren

1. Drücken Sie die Windows-Taste + I und wählen Sie dann aus Update & Sicherheit.

Klicken Sie auf das Update- und Sicherheitssymbol | Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

2. Klicken Sie anschließend auf Auf Updates prüfen und stellen Sie sicher, dass Sie alle ausstehenden Updates installieren.

Suchen Sie nach Windows-Updates

3. Nachdem die Updates installiert sind, starten Sie Ihren PC neu Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben.

Methode 7: Deaktivieren Sie den BITS- und Windows Update-Dienst

1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie dann ein services.msc und drücken Sie die Eingabetaste.

Dienste Fenster

2. Jetzt finden BITS und Windows Update in der Liste, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie sie aus Eigenschaften.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Update-Dienst und wählen Sie Eigenschaften im Dienstfenster

3. Achten Sie darauf klicken Sie auf Stopp und richten Sie dann ihren Starttyp ein Behindert.

Klicken Sie auf Stopp und vergewissern Sie sich, dass der Starttyp des Windows Update-Dienstes Deaktivieren | ist Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

4. Klicken Sie auf Anwenden und dann auf OK.

5. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Dies sollte Ihnen bei der Behebung helfen Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) aber wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 8: Laden Sie RKill herunter und führen Sie es aus

Rkill ist ein Programm, das bei BleepingComputer.com entwickelt wurde und versucht, bekannte Malware-Prozesse zu beenden, damit Ihre normale Sicherheitssoftware dann ausgeführt werden kann und Ihren Computer von Infektionen säubert. Wenn Rkill ausgeführt wird, beendet es Malware-Prozesse und entfernt dann falsche ausführbare Verknüpfungen und behebt Richtlinien, die uns daran hindern, bestimmte Tools zu verwenden, wenn sie fertig sind. Es zeigt eine Protokolldatei an, die die Prozesse anzeigt, die beendet wurden, während das Programm ausgeführt wurde. Dies sollte behoben werden Problem mit hoher CPU-Auslastung durch svchost.exe.

Laden Sie Rkill hier herunter , installieren und ausführen.

Methode 9: System File Checker (SFC) und Check Disk (CHKDSK) ausführen

1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und klicken Sie dann auf Eingabeaufforderung (Admin).

Eingabeaufforderung mit Administratorrechten

2. Geben Sie nun Folgendes in das cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste:

|_+_|

SFC scan now Eingabeaufforderung | Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben

3. Warten Sie, bis der obige Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie anschließend Ihren PC neu.

4. Als nächstes führen Sie CHKDSK aus Dateisystemfehler mit Check Disk Utility (CHKDSK) beheben .

5. Lassen Sie den obigen Vorgang abschließen und starten Sie Ihren PC erneut neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 10: Führen Sie die Problembehandlung für System und Wartung aus

1. Drücken Sie Windows-Taste + X und klicken Sie auf Armaturenbrett.

Armaturenbrett

2. Suchen Sie Fehlerbehebung und klicken Sie auf Fehlerbehebung.

Suchen Sie nach Fehlerbehebung und klicken Sie auf Fehlerbehebung

3. Klicken Sie anschließend im linken Bereich auf Alle anzeigen.

4. Klicken Sie auf und führen Sie die aus Fehlerbehebung für die Systemwartung .

Führen Sie die Problembehandlung für die Systemwartung aus

5. Der Troubleshooter ist möglicherweise dazu in der Lage Hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) beheben.

Empfohlen:

jw player download

Das war’s, Sie haben die hohe CPU-Auslastung durch svchost.exe (netsvcs) erfolgreich behoben, aber wenn Sie noch Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Aditya Farrad

Aditya ist ein selbstmotivierter IT-Experte und seit 7 Jahren Technologieautor. Er befasst sich mit Internetdiensten, Mobilgeräten, Windows, Software und Anleitungen.